Ein Artikel der SZ vom 13.02.2016 über beamervermieter.de

Fassadenprojektion

Ein Artikel der SZ über beamervermieter.de

 

 

Wie das Bild an die Hauswand kommt

Ein Oderwitzer vermietet deutschlandweit Projektoren und Leinwände. Bald will er in Zittau für Aufsehen sorgen.

Von Mario Sefrin

Wozu professionelle Projektoren heutzutage in der Lage sind, zeigt dieses Bild. Die Technik dafür kann ein Oderwitzer liefern.
Wozu professionelle Projektoren heutzutage in der Lage sind, zeigt dieses Bild. Die Technik dafür kann ein Oderwitzer liefern.

Thoralf Möbius zu Hause in Oderwitz anzutreffen ist ein wenig wie Lottospielen: Die Chancen auf einen Treffer sind eher gering. Unterwegs sein, neue Ideen und Erfahrungen sammeln, das ist eine seiner Leidenschaften. Telefonisch jedoch ist er so ziemlich immer erreichbar.

Grund dafür ist sein kleines Unternehmen: Thoralf Möbius verleiht professionelle Beamer – Bild- und Videoprojektoren – sowie Leinwände. „Bilder sind das beste Transportmittel für Botschaften“, sagt Thoralf Möbius. „Nach dem Grundsatz ’Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte‘ sind Bild- und Videoprojektionen ideal für jegliche Anwendungen, wie Veranstaltungen, Messeauftritte, Werbeprojektionen und vieles mehr.“ Mittlerweile hat der Oderwitzer mit seinem Unternehmen einen breit gefächerten Kundenkreis. Dazu zählen Unternehmen ebenso wie Privatpersonen – aus der Oberlausitz ebenso wie von weiter her. Besonders stolz ist Möbius auf Projekte, mit denen er seine Heimat unterstützen kann. So stattete der 40-jährige unter anderem das Zukunftsfestival in Görlitz mit Projektoren aus. Daneben kamen Geräte von ihm bei diversen Kunstausstellungen im Ruhrgebiet und in der Schweiz, bei Messeauftritten sowie Unternehmens- und Privatveranstaltungen zum Einsatz. Sogar für eine Filmproduktion mit bekannten Schauspielern habe er schon den Einsatz planen und ausstatten dürfen, um eine rasante Autofahrt darzustellen, erzählt Möbius.

Zum Verleih von Beamern und Leinwänden kam der hauptberuflich als Informatiker arbeitende Oderwitzer eher nebenbei. „Vor einigen Jahren bin ich auf ein interessantes Angebot von zwei professionellen Projektoren aus dem Veranstaltungsbereich gestoßen. Da ich aber nur ein Gerät benötigte, lag es nahe, das andere Gerät zu vermieten“, erzählt Thoralf Möbius. Die Idee war gut: „Erstaunlicherweise bestand Nachfrage nach solchen Mietgeräten. Das hat mich dazu veranlasst, das Angebot an Mietgeräten zu erweitern und diese per Internetshop anzubieten“, sagt der Oderwitzer.

Bei seinen Angeboten stehen vor allem die professionelle Beratung und ein guter Preis im Vordergrund. „Sicher, es gibt für den einfachen Heimgebrauch günstig Projektoren zu kaufen. Bleiben wir allerdings im Profi- und Eventbereich, so bewegen sich die Anschaffungspreise für diese Geräte schnell im fünfstelligen Bereich.“ Darum rechnet sich sein Angebot: „Für einen einmaligen Einsatz bietet es sich natürlich an, ein Gerät für einen Bruchteil des Anschaffungspreises zu mieten, anstatt ein eigenes Gerät zu kaufen.“

Die Einsatzmöglichkeiten von Projektoren sind vielfältig. „Die meisten meiner Kunden mieten lediglich das Equipment. Sie bauen es dann selbst auf und betreiben es auch eigenständig“, sagt Thoralf Möbius. Für seltene Fälle, in denen Aufbau und Betrieb erforderlich sind, arbeitet er mit Partnern zusammen. Sie helfen auch, wenn spezielle Geräte gebraucht werden. Denn natürlich unterhält Thoralf Möbius nicht Lagerhäuser voll mit Beamern, die auf eine Anmietung warten. „Die meisten unserer Geräte sind bei Kunden im Einsatz“, sagt der Oderwitzer. Für Kurzentschlossene sei je nach Lage natürlich auch immer etwas vorrätig, und auch die Logistik sei immer besetzt, so Möbius.

Die Zufriedenheit seiner Kunden ist Thoralf Möbius sehr wichtig. „Beamer gibt es wie Sand am Meer. Es kommt nicht unbedingt auf die Marke oder das Design an.“ Ein Projektor sei vordergründig dazu da, Bilder und Videos zu projizieren. Dabei komme es vor allem darauf an, dass der Projektor die passende Lichtleistung liefert sowie die entsprechende Bildauflösung. Darum gibt es im Internetshop auch die Möglichkeit, sich Beamer und Leinwand in der richtigen Größe für die persönlichen Bedürfnisse auszusuchen.

Was mit professionellen Beamern alles möglich ist, wird in der Region bald erneut zu bestaunen sein. Thoralf Möbius will demnächst zusammen mit dem Leutersdorfer 3D-Künstler Thomas Stern eine Fassadenprojektion in Zittau zeigen. In dem Vorhaben selbst sieht der Oderwitzer keine große Herausforderung. Wann diese Projektion stattfinden wird steht allerdings noch nicht fest, voraussichtlich während einer der großen Zittauer Veranstaltungen im Sommer.

www.Beamervermieter.de

 

 

Quelle: SZ vom 13.02.2016