Ausverkaufte Weihnachtsgala im Haflinger Gestüt in Meura

600 Besucher zählte die Weihnachtsgala des Haflinger Gestütes in Meura, dem grössten Gestüt seiner Art in Europa.

Den Besuchern wurden einzelne Highlights des Gestütes per Großbildprojektion geboten. Auch ein Märchen wurde aufgeführt, zu welchem der Hintergrund entsprechend in Szene gesetzt wurde.

Wir bedanken uns für den Einsatz eines unserer Beamer sowie für die tolle Zusammenarbeit.

http://www.haflinger-in-meura.de/

 

Meura-Weihnachtsgala

Rock am Stock

Rock am Stock

Rock am Stock

Rock am Stock

Ein Beitrag von H. Gehrmann

Schon ein dreiviertel Jahr vorher stand die Entscheidung fest, den 60. Geburtstag mit einer gleichaltrigen
Freundin zusammen zu feiern.
Der Gedanke, dass der nächste runde Geburtstag ein Treffen werden könnte, das durch das Eintauchen von Löffelbisquit in lauwarmen Kakao den Höhepumkt findet, gab Ansporn für die Namensfindung des Mottos des diesjährigen Festes:

„Rock am Stock“

Eine lustige Einladungskarte wurde gestaltet als klar war, welche gemieteten Räumlichkeiten der Ort
des Geschehens werden sollten. Musik und etwas Nostalgie sollten die Dekoration bestimmen. Berühmt gewordene
Poster wie die Zunge der Rolling Stones, Woodstock, das Yellow Submarine der Beatles und die Pink Floyed Pyramide
u.a. waren quasi Pflicht. 100 Single Schallplatten ( ebay ) mit Kerzen, Blumen, Brausepulver Eisschokolade und Lollies bildeten die Tischdeko.
Genug Zeit bis zur Party ermöglichte es über 300 meist Live- Musikvideos auf dem PC zusammenzustellen.
Ein ausreichend starker Beamer wurde beim Beamervermieter.de gefunden.
Den PC auf geteilten Monitor umgestellt ermöglichte es, die Übersicht aller Videos am VJ-Musik-Tisch im Blick zu haben um das folgende auswählen zu können.
Der zweite  „Monitor“ war dann der mit nur einem HDMI Kabel verbundene Beamer. Zwei „fette“ Aktivlautsprecher brachten den Sound.
Projeziert wurde auf weiße maßgefertigte LKW Plane, die an der oberen Kante mit Metall-Ösen versehen problemlos aufzuhängen war. Für tanzende war es als würde man vor der Bühne der jeweills spielenden Band seinen Spaß haben.
Kräftiges Essen von einem Partyservice geliefert und ein reichlichst mit Kommissionsware bestückter Anhänger von einem
Getränkeservice machten die Sache rund.
Das Fest war nach Meinung der Gäste ein riesen Erfolg.

Franticek Klossner – „Kairos und Chronos“ – KUNSTVEREIN RUHR ESSEN NRW

Kairos und Chronos

Frantiček Klossner / Performative Videokunst

 

Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015

Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen

 

Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia

und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

Das Individuum als Prozess

Der menschliche Körper als Repräsentant für die Prozesse psychischer und sozialer Individuation, spielt in den Werken des Schweizer Künstlers eine zentrale Rolle. Frantiček Klossners Installationen sind geprägt von einer unmittelbar physischen Wirkung und einer frappanten Ästhetik. Seine Werke verführen das Publikum in sinnlicher Weise zur Hinterfragung innerer Bilder und zur stetigen Korrektur des eigenen Denkens.

Die performative Videoinstallation in der aktuellen Ausstellung im Kunstverein Ruhr vermittelt einen äusserst sinnlichen Einblick in sein spartenübergreifendes Schaffen. Über einer quadratischen Wasserfläche hängt eine schmelzende Skulptur aus Eis. Es handelt sich um ein gefrorenes Selbstportrait des Künstlers. Auf das Wasser projiziert und von dort an die Wand gespiegelt, erscheinen abwechselnd die Videoaufnahmen eines aufmerksam blickenden Auges und das Bild eines nackten jungen Mannes in Embryonalstellung. Durch die fallenden Tropfen des schmelzenden Künstlerkopfes, wird die Videoprojektion in konzentrischen Wellen in rhythmische Lichtbrechungen aufgelöst. Von Augenblick zu Augenblick verflüchtigen sich die Bilder und fügen sich sogleich wieder neu zusammen. Die sich ständig wandelnde Projektion wird zum Sinnbild menschlicher Aggregatzustände. Wie fragil und prozessbedingt das „Menschliche“ in uns ist, wird in emotional unmittelbarer Weise visualisiert. Das Individuum wird in seiner ganzen Prozessbedingtheit thematisiert, wie es beispielsweise von Gilbert Simondon oder Bernhard Stiegler beschrieben wird: „Das Individuum als Prozess, der nicht aufhört zu werden“.

 

Katalogpräsentation und Künstlergespräch

23. August 2015, 16 Uhr

Frantiček Klossner im Gespräch mit Peter Friese, Leiter des Kunstvereins Ruhr

Im Anschluss an das Künstlergespräch offeriert das Schweizerische Generalkonsulat einen „Apéro riche“ mit Schweizer Weinen und Landesspezialitäten.

Infos:
http://www.franticek.ch
http://www.kunstvereinruhr.de

 

Kairos und Chronos

Frantiček Klossner / Performative Videokunst
Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015
Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen
Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Kairos und Chronos

Frantiček Klossner / Performative Videokunst
Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015
Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen
Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Franticek Klossner – "Kairos und Chronos" – KUNSTVEREIN RUHR ESSEN NRW

Kairos und Chronos
Frantiček Klossner / Performative Videokunst
 
Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015
Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen
 
Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
 
Das Individuum als Prozess
Der menschliche Körper als Repräsentant für die Prozesse psychischer und sozialer Individuation, spielt in den Werken des Schweizer Künstlers eine zentrale Rolle. Frantiček Klossners Installationen sind geprägt von einer unmittelbar physischen Wirkung und einer frappanten Ästhetik. Seine Werke verführen das Publikum in sinnlicher Weise zur Hinterfragung innerer Bilder und zur stetigen Korrektur des eigenen Denkens.
Die performative Videoinstallation in der aktuellen Ausstellung im Kunstverein Ruhr vermittelt einen äusserst sinnlichen Einblick in sein spartenübergreifendes Schaffen. Über einer quadratischen Wasserfläche hängt eine schmelzende Skulptur aus Eis. Es handelt sich um ein gefrorenes Selbstportrait des Künstlers. Auf das Wasser projiziert und von dort an die Wand gespiegelt, erscheinen abwechselnd die Videoaufnahmen eines aufmerksam blickenden Auges und das Bild eines nackten jungen Mannes in Embryonalstellung. Durch die fallenden Tropfen des schmelzenden Künstlerkopfes, wird die Videoprojektion in konzentrischen Wellen in rhythmische Lichtbrechungen aufgelöst. Von Augenblick zu Augenblick verflüchtigen sich die Bilder und fügen sich sogleich wieder neu zusammen. Die sich ständig wandelnde Projektion wird zum Sinnbild menschlicher Aggregatzustände. Wie fragil und prozessbedingt das „Menschliche“ in uns ist, wird in emotional unmittelbarer Weise visualisiert. Das Individuum wird in seiner ganzen Prozessbedingtheit thematisiert, wie es beispielsweise von Gilbert Simondon oder Bernhard Stiegler beschrieben wird: „Das Individuum als Prozess, der nicht aufhört zu werden“.
 
Katalogpräsentation und Künstlergespräch
23. August 2015, 16 Uhr
Frantiček Klossner im Gespräch mit Peter Friese, Leiter des Kunstvereins Ruhr
Im Anschluss an das Künstlergespräch offeriert das Schweizerische Generalkonsulat einen „Apéro riche“ mit Schweizer Weinen und Landesspezialitäten.
Infos:
http://www.franticek.ch
http://www.kunstvereinruhr.de
 

Kairos und Chronos

Frantiček Klossner / Performative Videokunst
Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015
Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen
Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Kairos und Chronos

Frantiček Klossner / Performative Videokunst
Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 23. August 2015
Kunstverein Ruhr, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen
Die Ausstellung wurde unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
und die Allbau Stiftung sowie Epson Deutschland und Möbius Informatik.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Unsere neue App für Andriod Geräte

Ab heute gibt es unsere neue Beamer – App.

Wir freuen uns mit unserer neuen Beamer – App der großen Nachfrage von Smartphone Benutzern nachkommen zu können.

Ab heute steht die neue App bereit und kann von jedem Smartphone / Tablet etc. mit Android heruntergeladen werden.

Sie suchen einen Beamer, eine Leinwand oder ein Gesamtpaket für eine Präsentation, Veranstaltung, Feier, Party, Ausstellung ?

Sie möchten ermitteln wie lichtstark ein Beamer sein muss um qualitativ hochwertige Bilder zu projizieren ?

Nutzen Sie unsere APP oder besuchen Sie uns unter www.beamervermieter.de

 

Beamervermieter.de

Google App Android

 

[product id=“99″]

Sylvester – Veranstaltung

Bis Sylveser ist es nicht mehr lange…

Beamer mieten, ausleihen für Sylvester - 5  € Rabatt

Beamer mieten, ausleihen für Sylvester – 5 € Rabatt

Hallo

Für alle, die Ihre Bilder, Filme oder Präsentationen zur Sylvesterparty gross präsentieren möchten – wir haben nur noch wenige Beamer für Sylvester an Lager.

Jetzt Beamer für Sylvester sichern und 5 € sparen (Gutscheincode: 1610)

www.beamervermieter.de

Heimkino-3D

Schöne Weihnachten

Wir wünschen allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten eine schöne Weihnacht.

Werbeflyer